Unsere Geräte sind medizinisch zertifiziert

Die meisten unserer Kunden arbeiten im Gesundheitsmarkt, das heißt, es gelten für Betreiber strenge Anforderungen an die eingesetzten Produkte. Und damit Sie diese Anforderungen erfüllen können, sind die meisten unserer Geräte Medizinprodukte nach 93/42 EWG, Klasse IIa.

 

Die allermeisten unserer Cardiogeräte gibt es in zwei Varianten, als Medizinprodukt und als Fitnessgerät. 

Die medizinisch zertifizierten Geräte der Klasse IIa, werden von einer externen Stelle in puncto Genauigkeit, Sicherheit, Effektivität und Anwenderfreundlichkeit geprüft. Auch wird das firmeninterne Qualitätsmanagementsystem (nach EN ISO 13485) hinterfragt und ein kontinuierliches Verbesserungssystem verlangt.

Bei Cardiogeräten bedeutet dies unter vielen anderen Punkten zum Beispiel, dass die eingestellte und angezeigte Wattleistung nur eine Varianz von 5% haben darf, damit Belastungen reproduzierbar genau sind. Alle Konstruktionsteile werden mit dem 4-fachen zugelassenen Nutzergewichtes getestet und das Gesamtgerät wird durch zertifizierte externe Stellen auf elektrische Sicherheit, Störanfälligkeit und Aussendung von Störungen hin geprüft.

All dies soll das Training bzw. die Therapie für den Kunden zu einer sicheren Sache machen. Aber auch für Sie als Betreiber kann es aus Haftungsgründen unter Umständen wichtig sein, dass Sie ein Medizinprodukt verwenden. Denn wenn Sie ein Fitnessprodukt nutzen, müssen Sie sicherstellen, dass alle Anforderungen, die an ein Medizinprodukt gestellt werden, auch bei Ihren Geräten eingehalten werden.

Und ein weiterer Vorteil kommt für Sie hinzu: Medizinproduktehersteller sind verpflichtet Support und Ersatzteilverfügbarkeit nach dem letzten Produktionsdatum noch eine komplette erwartete Lebensdauer lang bereit zu halten. So können Sie sich darauf verlassen, dass Sie lange mit dem erworbenen Produkt arbeiten können. Da auch Seriennummern rückverfolgbar dokumentiert werden müssen, sind Sie sicher, dass Sie im Falle eines Rückrufes in Kenntnis gesetzt werden.

Den Nachweis, dass Sie ein entsprechendes Medizinprodukt kaufen, erhalten Sie durch eine Konformitätserklärung. Zudem ist auf dem Typenschild des Gerätes immer eine CE-Nummer mit einer 4-stelligen Zahl zu sehen, der die benannte Stelle angibt.

unsere Geräte sind netzunabhängig

Netzunabhängigkeit – die große Freiheit für Sie und die Umwelt.

Mit Ausnahme von Laufbändern und Kraftgerätekonsolen sind unsere Geräte zunächst einmal netzunabhängig. Das spart unschöne und lästige Kabel, aber auch Stromkosten für den Dauerbetrieb.

Schon seit Beginn an verkaufen wir Geräte, die netzunabhängig sind. Dies ist einer unserer USP’S, oder auf Deutsch, einer unserer Wettbewerbsvorteile. Sie sind damit völlig frei, wo Sie die Geräte aufstellen wollen und können diese Entscheidung auch noch einmal verändern, wenn z.B. der Architektenplan dann in der Realität doch nicht so gefällt, ein Gerät hinzukommen soll oder Räume anders genutzt werden. 

Es sieht einfach schöner und aufgeräumter aus ohne Kabel. Aber wesentlich sind Ihre Flexibilität und die Kosten. Sie sparen bei der Planung, weil Sie keine doppelten Böden, Bodentanks etc. benötigen, Sie sparen aber auch im täglichen Betrieb, weil unsere Geräte (mit Ausnahme der Laufbänder und Kraftgerätekonsolen) keine Stromkosten verursachen.

Ein weiterer Vorteil für uns: Exportgeschäfte sind viel einfacher, wenn man sich keine Gedanken um Netzspannung und Steckervarianten machen muss.

Diese Netzunabhängigkeit können wir über weite Teile unserer Optionsausstattung aufrecht erhalten. So war es für uns ganz wichtig, dass unsere Trainingssteuerungsmöglichkeiten auch immer netzunabhängig sein können. So haben wir ein Drahtlosnetzwerk entwickelt, mit dem auch Trainingsparameter mit einer Steuerungssoftware ausgetauscht werden können, bei denen Sie weiterhin komplett kabelfrei arbeiten.

wir sind servicestark

Wir sind servicestark - das beziehen wir nicht nur auf unseren technischen Service, sondern auch auf alle anderen Bereiche, in denen wir in Kontakt mit unseren Kunden und Geschäftspartnern kommen. 

Bei uns erreichen Sie Ihren Ansprechpartner und keine Hotline, bei der Sie jedes Mal Ihr Anliegen neu schildern müssen oder sich durch Organisationsbürokratie arbeiten müssen. 

Wir versuchen immer, pragmatische und schnelle Lösungen für Sie zu finden, die dennoch reproduzierbar und konform mit den Vorgaben aus unserem Qualitätsmanagement sind. 

Mit vielen unserer Geschäftspartner arbeiten wir seit über 20 Jahren zusammen, so dass wir wissen, wer was am besten kann und wo gegenseitige Unterstützung notwendig ist. Und wir sind der Überzeugung, dass Sie als Kunde das durch schnelle, kompetente und solide Zusammenarbeit mit uns spüren.

Nun aber doch noch ein Wort zum Geräteservice: Wir sind überzeugt von der Qualität unserer Produkte und unsere Serviceauswertung zeigt, dass wir eine Fehlerquote haben, die deutlich unter der der VDI-Kennziffer liegt. Natürlich ruhen wir uns darauf nicht aus, sondern sind bestrebt, immer noch besser zu werden. Aber auch unsere Geräte brauchen eine Wartung und – zugegeben –  gibt es auch bei uns ab und zu ein „Montagsgerät“ bei dem einfach der Wurm drin ist. Auch in die Jahre gekommene Geräte fallen mal aus und brauchen einen Service. Wir werden uns immer zunächst persönlich mit Ihnen in Verbindung setzen, um das Problem weitestgehend einzugrenzen und zu sehen, ob der Fehler z.B. auch aus der Ferne zu beheben sein könnte. Wenn dann ein Vor-Ort-Einsatz nötig ist, dann muss das Bestreben sein, dass das Gerät mit unserem ersten Vor-Ort-Termin auch wieder einsatzbereit ist. Denn alles andere kostet Zeit und Geld. Apropos Zeit und Geld: um beide Ressourcen bei Ihnen wie auch bei uns zu schonen, arbeiten wir deutschlandweit mit einem Netzwerk hervorragender Servicetechniker zusammen, damit die Anfahrt nicht zu weit und der Vorlauf nicht zu lange wird.

wir sind nachhaltig

Nachhaltigkeit vom Anfang bis zum Ende. Der Lebenszyklus des Produktes beginnt – klar – bei der Produktion. Alle unsere Geräte werden in Deutschland gefertigt, sind bis auf die Laufbänder netzunabhängig, langlebig und die Materialien können recycelt werden.

Unsere Geräte verbrauchen Ressourcen sparsam und das nicht nur am offensichtlichsten Punkt, dem Stromverbrauch.

All unsere Fertigprodukte werden in Deutschland gefertigt. Das bedeutet, dass unser größter Absatzmarkt auch unser Produktionsstandort ist. Somit entfallen weite, teure und belastende Transporte dieser großen und schweren Geräte. Auch sehr viele der eingesetzen Materialien kommen aus der unmittelbaren Nachbarschaft der Produktionsstätten. 

Sind die Geräte einmal bei Ihnen in der Einrichtung, so sparen Sie jeden Tag die Ressource Strom, weil bis auf die Laufbänder alle Cardiogeräte netzunabhängig daher kommen. Bei größeren Einrichtungen kommt da eine ganze Menge an Stromeinsparung zusammen. Wir alle wissen mittlerweile aus den Diskussionen um Elektronikprodukte, dass gerade das regelmäßige Austauschen von Geräten schwierig sein kann. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Geräte auch in einem Rund-um-die-Uhr-Betrieb sehr viele Jahre im Einsatz bleiben können. Dazu trägt auch unsere Teilestrategie ein, bei der wir versuchen, mit Gleichteilen über verschiedene Produktgruppen wie auch Modellserien möglichst lange eine Ersatzteilversorgung sicher zu stellen. Dies gelingt nicht immer, aber bisweilen können wir auch noch 20 Jahre alten Schätzchen mit einem kleinen Teil noch eine Fristverlängerung gewähren.

Hat das Gerät dann das Ende seiner Lebensdauer erreicht, so sind die verschiedenen Materialien leicht zu trennen und können gut in den Recycling-Zyklus wieder eingebracht werden. Sowohl der Stahlrahmen, als auch die hochwertigen ABS-Gehäuse werden gerne von Entsorgungsstellen angenommen.