motion stair 600

Der motion stair 600 ist eines der Urgesteine des Cardiotrainings und verbindet auf hervorragende Weise „Activities of Daily Life“ mit Ausdauertraining und Koordinationsanspruch. Die Verdrängung durch den Crosstrainer wird diesem anspruchsvollen Trainingsgerät nicht gerecht.

motion stair 600

Der motion stair wird von vielen Betreibern oft vergessen, er wurde weitestgehend vom Crosstrainer verdrängt, da dieser weniger anspruchsvoll in der Bewegung und bei der notwendigen Einweisung ist. Der motion stair vereint jedoch Ausdauertraining auf hervorragende Weise mit einem Koordinationstraining für die so wichtigen „Activities of Daily Life“.
Gerade die pedalunabhängige Funktionsweise, die große und kleine oder wechselnde Schrittgrößen ermöglicht, ist hier von großem Vorteil für Ihre engagierten Therapeuten.

motion stair 600

Neben der selbstverständlich verfügbaren Systemintegration auch dieses Gerätes ist der geringe Platzbedarf in mancher Einrichtung von zusätzlicher Bedeutung. 

FUNKTIONEN

  • Seitenunabhängige, anspruchsvolle Bewegung
  • Große, rutschhemmende Fußtritte
  • 3 Programme: Quick, Watt, Puls
  • Multicolor-Hintergrundbeleuchtung mit Bio-Feedback
  • Auto-Weight-Funktion zur korrekten Berechnung der Wattanzeige.
  • Codierter Polar®-Pulsempfänger
  • RS232-Schnittstelle

OPTIONEN

  • Therapieprogrammpaket (siehe Monitorbeschreibung), dann auch drehzahlkonstantes Programm
  • RFID-System/Drahtlosnetzwerk zur Einbindung in verschiedene Trainingssteuerungssysteme
  • Ohrpulssystem

TECHNISCHES

  • Netzunabhängiger Betrieb
  • Hybrid-Brems-System (HBS)
  • Leistungsbereich fitness: 4-27 m/Minute Sinkgeschwindigkeit
  • Variable, unabhängige Schritthöhe von 0-32 cm
  • Gefertigt gemäß: DIN EN ISO 20957-1 S-A-I, DIN EN ISO 20957-8 S-A-I, DIN EN 60601-1, DIN EN 60601-1-2
  • Med-Produkt: CE nach Richtlinie für Medizinprodukte 93/42 EWG. Klasse IIa
  • Zugelassenes Nutzergewicht: 150 kg
  • Maße (L x B x H): 105 x 65 x 160 cm
  • Gewicht: 65 kg
Dieses Symbol kennzeichnet Ausstattungsmerkmale für den medizinischen Einsatz